Texte und Arbeiten im Themenfeld

Kinderbuch zum Thema Monster und Anderssein

Gemeinsam mit meiner Schwester Sophie Geiser gestaltete ich ein Kinderbuch im Rahmen ihres Studiums an der Pädagogische Hochschule Bern.

Kurz zusammengefasst, handelt die Geschichte von einem Mädchen, dass sich Abends in einen Werwolf verwandelt und sich im Schrank versteckt, weil es Angst hat von den Eltern so erwischt zu werden. Im Schrank erlebt sie tolle Abenteuer und kann ihr Anderssein geniessen. Eines Tages entdecken die Eltern das Kind als Werwolf und lieben es deswegen nicht weniger.

Das Buch nahm sie während einem unterstufen Praktika zum Anlass das „Anderssein“ zum Thema zu machen. In diesem Rahmen benutzten sie die Geschichte um darüber zu reden. Die Kinder reagierten wahnsinnig toll auf das Buch und das Thema und konnten sich sehr angeregt damit auseinandersetzen. Auch von Seiten der Hochschule und beteiligten Lehrkräften war das Feedback sehr erfreut.